Instagram
Youtube
facebook

passionate, life loving, human soul

Inspiration und Motivation – dein Weg zu deinem Herzen

Der Weg zu deinem Herzen

Das zu tun was man liebt. Sich selber zu verwirklichen und zu leben. Doch woher kommt die Inspiration, Kraft und Sicherheit das Richtige zu tun?

In unserer Generation leben wir oft nach Plan und nach bestimmen Vorstellungen, die die Gesellschaft, unsere Freunde und Familie an uns haben. Es entsteht Druck, den wir mit bestmöglicher Leistung ‘natürlich’ standhalten wollen. Dabei vergessen wir leider viel zu häufig uns.

 

Dein innerstes Ich

Wir vernachlässigen unser Gefühl, unsere Impulse und das Herz. Dein innerstes Ich, dein natürlicher Wegweißer deines Lebens. Wir legen immer mehr Wert darauf, was unser Kopf sagt, wir wägen ab, sollte ich dies oder das. Woraus entsteht am meisten Profit, was erwarten die anderen von uns, welche Leistung muss wann erbracht werden. Es sind so viele Einflüsse, die uns nach und nach immer mehr vergessen lassen wer du wirklich bist und was du aus deinem Herzen heraus willst. Dein Gefühl wird kleiner und die Wertung und der Druck im Außen immer größer. Lass dir das nicht nehmen, das bist du, individuell und einzigartig wie kein anderer.

Du hat das besondere in dir

Nur du kannst dich diesem gesellschaftlichen Druck entziehen, du entscheidest ob du offen bist und vor allem ob du dich bereit dazu fühlst etwas zu ändern und eine neue bewusste Lebensweiße anstrebst.

Lerne, sobald du dich in Situationen ertappst, in denen du mehr Wert auf das im Außen legst, die Meinungen von anderen über dein Gefühl stellst, erstmal Abstand zu nehmen. Bewusst die Situationen zu hinterfragen, sie auch mal aus anderen Blickwinkeln zu sehen. Keine Wertung und Vorurteile zuzulassen, sondern sich voll und ganz auf sich zu konzentrieren.

Komm zurück zum fühlen

Was fühlst du wenn du dich in die verschiedenen Entscheidungsmöglichkeiten hinein fühlst. Welche Reaktionen bekommst du von dir? Fühlt es sich gut und leicht an, spürst du ein kribbeln, fängst vielleicht sogar das schmunzeln oder lachen an? Dann ist es eine Entscheidung mit der du, deinem Herzen, entschieden hast. Hast du wiederum ein beengendes Gefühl im Körper, einen Kloß im Hals, krampfst oder bekommst sogar Schmerzen? Dann gehe nochmal einen Schritt zurück und frage ob du bei den Entscheidungen, in der Situation voll bei dir bist und versuche Werte, Erwartungen und voreingenommenes im Außen zu lassen.

Der erste Schritt ist ans fühlen zu kommen, finde heraus was dein Herz dir sagt. Dein Gefühl, die Intuition liegt niemals falsch. Vertraue darauf, nehme es an und sei bestärkt. Wenn dein Herz entscheidet begibst du dich nach und nach auf deinen Lebensweg der für dich bestimmt ist. Ein Weg an dem du wächst, erlebst, erfährst und einfach du sein darfst. Habe auch keine Angst davor wenn es nicht der ‚Außenwelt’ entspricht, es vielleicht etwas ist was niemand von dir erwartet hätte oder etwas ist was du noch nie zuvor gemacht hast, denn du fühlst was dein Herz dir sagen will. Oft ergeben die Impulse im ersten Augenblick keinen ‘Sinn’. Wir fragen uns wohin es führt, was es soll oder was es bringt? Doch diese Impulse kannst du nicht mit deinem Verstand beantworten. Du wirst sie erst verstehen, wenn du Sie gefühlt hast und wenn du deinem Impuls nachgegangen bist. Impulse bauen aufeinander auf, selten siehst du aus einem Impuls die ‘ganze’ Geschichte die dahinter steht. Es ist eine Entwicklung, die auf deinen Entscheidungen basiert. Je nach dem wie du an der Kreuzung abbiegst, verändert sich auch dein Weg. Dein Lebensweg, der zwar das gleiche ‘Ziel’ im Auge hat, der sich aber unterschiedlich entwickeln kann.

Schenke dir im laufe jeden Tages Momente in denen du bei dir bist. Gib dem Außen keine Möglichkeit dich zu beeinflussen, deinen Gedanken keine Möglichkeit dich abzulenken. Einfach sein zu lassen und nicht darauf einzugehen. Du merkst sie werden kommen und gehen, ziehen wie eine Wolke über dir her und gibst du ihnen keine Aufmerksamkeit, werden sie immer und immer kleiner und weniger werden. Die Wolkenschicht löst sich auf und langsam kehrt Klarheit und Wahrheit zu dir. Dort bist du mit deinem Herzen und kannst spüren und lauschen welche Impulse du wahrnehmen darfst. Ein Moment voller Liebe und Hingabe steht vor dir.

Schritt für Schritt – lerne dir zu vertrauen

Gehe es in kleinen Schritten an, es wird ein neues Gefühl für dich sein, dich vielleicht auch etwas einschüchtern oder auch Neugierde bereiten, wenn du vieles mehr spüren darfst, was du bisher nicht bewusst wahrgenommen hast. Die Gabe des Spürens hat jeder von uns, nur müssen wir uns es bewusst machen und wieder lernen damit umzugehen.

Die Kommunikation mit dem Herzen ist das natürlichste und stärkste auf was wir uns verlassen können. Es ist unsere Intuition, unser Urvertrauen.

Oft ist es der erste Eindruck, das erste Gefühl welches du wahrnimmst. Lasse dich bei kleinsten, anscheinend unwichtigen Entscheidungen darauf ein, was dir deine Intuition sagt. Was möchtest du essen. Was möchtest du anziehen. Was möchtest du unternehmen. Wie möchtest du deinen Abend gestalten. Übe mit diesen ‘einfachen’ Fragen dich auf dein Gefühl zu verlassen. Übe es jeden Tag in immer mehr Situationen. Du lernst wie du mit deinem Gefühl umzugehen hast. Wie es sich anfühlt dich ‘richtig’ entschieden zu haben, aber auch wie es sich anfühlt wenn du dich zu sehr auf deinen Verstand verlassen hast.

 

Lass dich von deinem Gefühl leiten, vertraue und lasse den Dingen seinen lauf. Fühle und erlebe.

 

„Eure Zeit ist begrenzt. Vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lasst euch nicht von Dogmen einengen – dem Resultat des Denkens anderer. Lasst den Lärm der Stimmen anderer nicht eure innere Stimme ersticken. Das Wichtigste: Folgt eurem Herzen und eurer Intuition, sie wissen bereits, was ihr wirklich werden wollt.“
– Steve Jobs

 

Foto’s Bastian Bindler

 

Share some love


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.